Vier Hände an 88 Tasten

Das Konzept von Piano Activo macht dieses Duo so einmalig: Sämtliche Stücke sind improvisiert, werden ohne Noten gespielt und somit bei jedem Auftritt neu und einmalig interpretiert. Piano Activo schafft somit Musik für den Augenblick. Je nach Stimmungslage der Künstler und des Publikums enstehen so bei jedem Konzert völlig verschiedene musikalische Ausflüge, die oftmals nicht nur das Publikum begeistern, sondern auch die Musiker selbst überraschen.

Alles improvisiert - wie funktioniert das? Die am häufigsten gestellte Frage beantwortet das Duo am liebsten mitten im Geschehen - am Klavier. In den Konzerten kann man dem Publikum am besten veranschaulichen, dass vierhändige Improvisation nur dann funktioniert, wenn beide Musiker das Gleiche fühlen und das selbe Gespür für Klänge empfinden. Oder einfach gesagt: Hier haben sich zwei Musiker gesucht und gefunden!

Aktuelles

Wir freuen uns über Ihren Besuch. Auf unserer Seite wird derzeit das Layout überarbeitet und umstrukturiert. Es kann daher sein, dass nicht alle Bereiche der Website zugänglich sind - wir bitten um Verständnis.